Pinocchio ☆☆☆☆☆ 0
5 1

Pinocchio

Eine Holzpuppe auf der Suche nach der wahren Freundschaft

Geppetto, der Holzschnitzer, ist seines Berufes müde,
Tag für Tag schnitzt er Holzpuppen. Eigentlich will er
damit aufhören und auf Urlaub gehen, dennoch hat
er sich kurze Zeit später selbst eine neue Holzpuppe
geschaffen, aus Pinienholz: Pinocchio ist ihr Name, und
sie ist quicklebendig, frech und ungestüm und gerade
deshalb so liebenswert. Nun soll Pinocchio aber auch
ein ganz normales Kind sein und zur Schule gehen.
Doch der Schulweg birgt Verlockungen und Gefahren
und eigentlich will der kleine Frechdachs auch gar
nicht in die Schule, sondern nur glücklich und frei sein.
Immer wieder kommt er vom Weg ab, will seinen Schulrucksack
mit Hilfe der räuberischen Fuchskatze an der
Wunderbörse zu Geld machen, im Spielzeugland seine
Zeit vertrödeln. Aber glücklicherweise sind die blaue
Fee und die nervige, altkluge Grille zur Stelle, wenn es
brenzlig wird! Und Pinocchio verspricht ja auch immer
wieder, ein guter Junge zu sein! Viele Abenteuer durchlebt
Pinocchio, bis er und Geppetto gemeinsam ein
neues Leben beginnen können, als ein ganz normales
Kind und sein Papa.

Bewertung abgeben

Besucherbewertungen