Greifvogelzuchtstation Hagenbachklamm

Verbinden sie eine unvergessliche Wanderung mit einem einmaligen Greifvogelerlebnis

  • Greifvogelzuchtstation Hagenbachklamm
  • Greifvogelzuchtstation Hagenbachklamm

Am Eingang zur Hagenbachklamm von Kirchbach aus befindet sich die ebenfalls weit über die Grenzen hinaus bekannte Greifvogel-Zuchtstation. Hier ist die Heimstatt für viele als ausgestorben geltende oder bedrohte Greifvogelarten. Durch die artgerechte Haltung und die Wiederansiedlung in den Wäldern der Umgebung leistet die Station einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt in unserem Lebensraum.

Die Mitarbeiter der Greifvogel-Zuchtstation Hagenbachklamm bemühen sich immer wieder, den Besuchern während der Führungen durch die Anlage die Welt der Greifvögel nahezubringen, um das „Feindbild“ vom bösen Raubtier abzubauen.

5 Wege zu uns…
 
1. Mit dem Auto von Wien über Klosterneuburg oder von Tulln nach St. Andrä-Wördern.
Parkplatzmöglichkeiten beim Eingang der Hagenbachklamm, dann etwa 45 Minuten Fußmarsch.

2. Mit dem Auto nach Wien über den Exelberg nach Unterkirchbach (auch Autobus ab Neuwaldegg). Dann etwa 10 Minuten Fußmarsch.

3. Mit dem Auto von Wien über Mauerbach nach Unterkirchbach. Dann etwa 10 Minuten Fußmarsch.

4. Mit dem Auto von der Westautobahn-Abfahrt St. Christophen, dann Richtung Tulln und weiter nach St. Andrä-Wördern.

5. Mit der Franz-Josefs-Bahn aus Richtung Wien oder Tulln. Dann etwa 1 Stunde 15 Minuten Fußmarsch.