Eltern-Baby-Singen

Gemeinsames Singen verbindet, kleine Fingerspiele schaffen Nähe und das Zusammenspiel mit Rhythmusinstrumenten bringt Sie in Einklang mit ihrem Kind.

Eltern-Baby-Singen

Clara  quietscht vergnügt, wenn ihre Mama schnipsend und singend die Windeln wechselt und dabei kleine lustige Bauchpupser einbaut. Der zweijährige Philip liebt es mit seinem Vater lustige Lieder, Rhythmus- und Silbensingspiele zu singen und genießt die gemeinsamen Momente in vollen Zügen. 

Gemeinsames Singen verbindet, kleine Fingerspiele schaffen Nähe und das Zusammenspiel mit Rhythmusinstrumenten bringt Sie in Einklang mit ihrem Kind.

Singen ist ein gutes Mittel, um Emotionen zu entfachen und zu erleben. Musik, die uns gefällt, wirkt zum Beispiel nachweislich bei Ängsten und Stress oder sorgt für Glücksgefühle. Schon im Mutterleib und in den ersten Wochen können Babys Tonhöhen, Rhythmen, Klänge und Melodieverläufe unterscheiden und einordnen. Das Vorsingen und wichtiger noch das gemeinsame Singen und Musik machen in der Familie, in Gruppen oder in Eltern-Kind-Kursen haben prägende Wirkung für das spätere Leben der Kinder.

 

Eckdaten zum Kurs „Eltern-Baby-Singen“:

Inhalt: gemeinsames Entspannen & Lockern, Entdecken & Forschen von Stimme, Klang & Musik, gemeinsam Erlernen von herzigen Singspielen und klangvollen Kinderliedern mit viel Spaß und Freude für Eltern & Kind (ganz einfach ohne Noten)
herzliche Wohlfühlatmosphäre
Alter: 4-12 Monate
Gruppengröße: max.6 Teilnehmer – ein kleiner & feiner Rahmen
inkl. Download der Liedtexte & vieler Lieder mit/ohne Stimme