Pinocchio

Was wäre wenn Edison die Glühbirne nicht erfunden
hätte? Dann müssten wir heute alle bei Kerzenlicht
fernsehen.
Kaum ein Erfinder hat die Geschichte des modernen
Fortschritts so sehr geprägt wie Thomas Alva Edison.
1093 Erfindungen hat er in seinem Leben gemacht und
viele davon sind die Grundlage für Technologien, die wir
noch heute nutzen. Der „Zauberer vom Menlo Park“,
wie Edison damals genannt wurde, ist der Urvater
unserer heutigen Kommunikation. Aber wer war dieser
Mann, der Angst im Dunklen hatte, der Zeit seines
Lebens schwerhörig war, der von sich selbst sagte, er
wäre wie ein Schwamm, der die Ideen anderer aufsaugt
und sie nutzbar macht?
Was trieb ihn an? Woher bekam er seine Ideen? Warum
möchte man überhaupt etwas erfinden? Wie bringt man
Licht ins Dunkle?
Eine Geschichte über die Abenteuer, die im Kopf stattfinden,
über den Wunsch über Grenzen zu gehen, über
die Fähigkeit zu sehen, wenn alle anderen im Dunkeln
tappen und über das Erfinden an sich.