Eltern stärken – Kinder stärken: Gruppendiskussion & Beratung

Eltern wie auch andere Bezugspersonen haben oftmals mit einer lethargischen Einstellung bei Kinder & Jugendlichen zu kämpfen. Ursachen dafür können sehr vielseitig sein und reichen von Schulangst über mangelnde Konzentration, körperliches Unbehagen bis hin zu unentdeckten Begabungen. Das Ergebnis ist immer gleich: unmotivierte Kinder die sich schwer tun an etwas dran zu bleiben.

Doch „starke“ Kinder benötigen „starke“ Bezugspersonen, die Stabilität und Klarheit vermitteln und auch in schwierigen Situationen warmherzig reagieren können. Wie das gelingen kann, wollen wir gemeinsam in einer Diskussionsrunde ermittelt. Inputs gibt es dabei von der Psychotherapeutin i.A.u.S. Flora Scheed und vom Familien- und Sozialtherapeut Christoph Schwarz.

Patentrezepte wird es hier keine geben. Es geht vielmehr um den Austausch nützlicher Strategien, wie man mit alltäglichen Herausforderungen umgehen kann. Der lösungsorientierte Ansatz der Familientherapie, körperzentrierte Übungen aus westlichen Leibtherapien, aber auch Interventionen aus Psychotherapie und Psychodrama öffnen dabei den Raum für neue Perspektiven. Die eingebrachten Impulse dienen als Ausgangspunkt für eine gemeinsame Auseinandersetzung mit den mitgebrachten Themen.

Angesprochen sind Eltern, PädagogInnen, LehrerInnen, ProfessorInnen, KindergärtnerInnen, MentorInnen etc.

Anmeldung unter office@lyma.at